Allerlei und nichts

Bücher sind des Menschen bester Freund...

... sofern man sich auf sie einlassen kann.

Viele in meinem Umfeld können mit Büchern leider nicht so viel anfangen. Ich finde das traurig, da Bücher nicht nur die wahrscheinlich beste Zeitvertreibung seit Erfindung des Buchdrucks sind sondern auch einen in eine ganz andere Welt bringen können und man durch sie Anregungen für Neues bekommen kann.

Momentan lese ich "Das Geheimnis des Kalligraphen" von Rafik Schami. Und ich muss zugeben, dass ich mich gerne in den darin beschriebenen Damaszener Straßen und Gassen eintauchen und dort für ein Weilchen treiben lasse.

Deswegen möchte ich heute allen ans Herz legen, sich für die nun kältere Jahreszeit ein gutes Buch zu suchen und es sich mit einer Decke auf der Couch, im Bett oder sonst wo, gemütlich zu machen.

Viel Spaß beim Lesen!

26.10.09 18:47

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen